Pfarreiengemeinschaft Wellingholzhausen.Gesmold

Caritas

„Die Diakonie (sprich: Caritas) ist ein inneres Moment der Verkündigung und des Gottesdienstes, weil sie sichtbar werden lässt, wovon die Verkündigung redet: wie das ist, wenn Gottes Herrschaft zum Zuge kommt, wenn Liebe und Dienst maßgebend wird. Die Verkündigung verliert, sobald sie sich aus dem Umfeld praktizierter Diakonie herauslöst, ihren Erfahrungshintergrund. Sie kann nicht mehr zeigen, wovon sie spricht und deshalb spricht sie auch bald nicht mehr von dem, was ihr aufgetragen ist.“ (Bischof Kamphaus)

Aus diesem Verständnis heraus engagieren sich Frauen und leider zur Zeit zu wenig Männer der Orts- bzw. Pfarrcaritas in und für ihre Gemeinde St. Petrus. In erster Linie geschieht dieses im Rahmen der Besuchsdienste bei älteren Gemeindemitgliedern zum jeweiligen Geburtstag.

In der Advents und Weihnachtszeit werden zudem alle über 85 Jährigen sowie aktuell Erkrankte mit Besuch und einem kleinem Geschenk erfreut. Das sind in der Regel um die 100 Personen.

Auf dem Hintergrund der alljährlichen Caritassammlung bemüht sich die Caritas aber auch überall dort, wo Not sich auftut und gewendet werden muss, unterstützend tätig zu werden. 1 mal im Jahr veranstaltet die Caritas ein „Dank-Grill-Event“ für die eigenen Mitglieder und alle diejenigen, die in der Gemeinde sich dem Nächsten zugewandt engagieren.

Bedarfe hierfür können beim Pastoralteam der Gemeinde angemeldet werden oder bei den derzeitigen Ansprechpartnern für die Ortscaritas. Gleiches gilt bei Interesse am Mittun.


Caritassammlung 2021

Schon jetzt liegt das Spendenvolumen der diesjährigen Caritassammlung mit 6.355 € um 1.000 € über dem Ergebnis des letzten Jahres. Hier zeigt sich, dass die Gemeindemitglieder ein Interesse daran haben, das auch vor Ort Unterstützung angeboten werden kann. 45 % der gespendeten Endsumme verbleiben bei der Ortscaritas und 55 % gehen an den Caritasverband Osnabrück. Diese Solidarität macht es möglich, bei Corona verursachten finanziellen Engpässen Familien zu unterstützen: z.B. bei der Anschaffung eines Laptops, damit die Kinder beim virtuellen Unterricht nicht noch zusätzlich benachteiligt werden. Oder aber auch, damit das Ostergeschenk in diesem Jahr nicht ausfallen muss. Niemand soll sich in unserer Gemeinde abgehängt fühlen. „Ich + Du = Gemeinsam“. Aus Liebe zum Nächsten. Das Motto der diesjährigen Aktion.

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an:

Pfarrcaritas Maria Efken, Tel: 05422-45259

Pfarrbeauftragter Michael Göcking, Tel: 0175-1839282, michael.goecking@pfarrwege.de

Pastor Thomas Parathattel, Tel: 05422-928 432, pastor.thomas@pfarrwege.de


Caritas Gesmold hilft Indien

Nach der Spendenaktion unserer Gemeinde, für die durch Corona in Not geratenen Menschen in Indien, möchte ich einen Zwischenbericht über die Caritashilfe für die Menschen in Indien geben. Die Caritas Gesmold setzt sich tatkräftig für die hilfsbedürftigen Menschen ein und hat letzte Woche 4000€ gespendet. Nach Absprache mit meinem Heimatpfarrer habe ich diese Summe unter 29 Familien in zwei Pfarreien aufgeteilt. All diese Familien leiden unter Covid 19 und seinen Folgen, da viele selbst an Corona erkrankt waren und zum Teil ihren Job verloren haben. Der Tauschwert von 4000€ in indische Rupien war 352898. Diesmal haben wir versucht möglichst vielen Menschen zur Hilfe zu kommen, indem wir für einen Monat den Lebensunterhalt geleistet haben. Da viele Menschen durch und wegen Corona nicht arbeiten können und dürfen, ist ihnen diese Unterstützung zum Lebensunterhalt sicherlich eine große Hilfe. Anbei ist ein kleiner Überblick wie die Spendengelder von der Caritas Gesmold verteilt worden sind


"Ich bedanke mich bei der Caritas Gesmold für diese großzügige Spende und für das Wohlwollen für die notleidenden Menschen in Indien.

Ihr Pastor Thomas Parathattel"


Ausdruck von: pfarrwege.de/content/131/Gemeindeleben/Gruppen_und_Vereine/Caritas/index.html
Datum: 27.09.2021